René Rink – Heiße Leads, Chili Leads - informationsforum100.de

René Rink - Heiße Leads, Chili Leads!

René Rink. Zu wenig Kunden, zu wenig Traffic, schlechte Conversion oder hohe Ausgaben bei Facebook  und Co. sind die häufigsten Gründe, warum sich Menschen an René Rink wenden.

Er ist Experte für Facebook-Marketing, E-Mail-Marketing, Automatisierung der Verfahren und hilft Selbstständigen, Unternehmern, Marketern und Vertrieblern, ihre Ziele zu erreichen. Hierbei sind Vertrauensaufbau und Automatisierung die wichtigsten Kernkompetenzen, damit sie sich wieder auf ihre wesentlichen täglichen Aufgaben konzentrieren können.

René Rink hat die Devise: Täglich eine E-Mail! 
Ist das nicht zu viel? Lesen die Leute täglich eine E-Mail, oder besteht die Gefahr, dass sie sich vom E-Mail-Verteiler abmelden?

Schauen Sie sich das Interview von Finanzcoach und Investmentexperte Claus Roppel mit René Rink beim Wissensportal Informationsforum100 an und hören selbst, was der Inhaber von Chili-Leads dazu sagt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das spannende Experten-Interview (Auszug)

Persönlich Authentisch Mutig - Chili Leads - 

Claus Roppel:
"Das hört sich nach etwas Scharfem und Spannendem an. Lieber René ich darf Dir das Wort übergeben."

René Rink:
"Chili-Leads, meine Firma gibt es seit drei Jahren. Ich bin immer unterwegs, um Unternehmen, Kleinunternehmen, mittelständischen Unternehmen durch E-Mail-Marketing und Facebook-Marketing auf automatisierten Pipelines zu helfen, mehr Reichweite, mehr Menschen zu erreichen und natürlich auch ihr Business nach vorne zu bringen. Ein ganzer Klassiker - allerdings sehr spezifisch. 

Du siehst auch genügend im Hintergrund. Kern meiner ganzen Arbeit ist Das "MAP"- Prinzip "Mutig - Authentisch - Persönlich", weil ich sage, in der Zeit heute von Facebook, von sozialen Medien suchen die Leute nach Orientierung und wenn man heute erfolgreich sein möchte Daten raus zu gehen und sehr persönlich und ein Stück weit auch mutig aufzutreten.

Und vor allem auch authentisch und diese drei Werte zu transportieren, Verbindung aufzubauen, Vertrauen aufzubauen und dann ist es unmöglich in der heutigen Zeit trotz E-Mail, trotz Facebook noch Geschäfte zu machen. 
Das ist meine Grundphilosophie. Deswegen steht sie auch immer hinter mir."

Claus Roppel:
"Chili-Leads - wie bist du darauf gekommen?"

René Rink:
"In meinem vorherigen Leben, bevor ich gesagt habe ich kehre zu meinem Ursprung zurück und helfe dem kleinen - in Anführungszeichen - Unternehmen, war ich verantwortlich für das Geschäftskundenmarketing in einem großen Telekommunikationskonzern hier in München und das, was die Vertriebsleiter und die Vertriebler mir permanent um die Ohren gehauen haben und meinem Team war: "René bring uns heiße Leads. Wir wollen heiße Interessenten." 

Bei deren Thema war natürlich: Die sind rausgefahren zum Direct Sales aber auch Partner-Vertrieb mit über 400 Partnern. Die sind rausgefahren und hatten im Mobilfunk sehr sehr viele Kaffee-Termine. Die hatten zwar einen Termin bekommen aber es wurde Kaffee getrunken und nicht über Business gesprochen, weil die nicht mit heißen Leads gesprochen haben, sondern einfach Kalt Telefon-Akquise. 

Dann kommst Du halt mal vorbei und erklärst uns was los ist. Das haben wir dann umgesetzt mit moderner Marketing-Automation. Plötzlich hatten sie heiße Leads und als ich dann den Konzern verlassen habe weil ich sagte, ich mach jetzt lieber mein eigenes Ding, ist das hängen geblieben und meine Frau sagte: "Was ist denn heiß?" "Chili!"  "Ja, Chili-Leads" und darunter ist noch ein Slogan: "Hot Leads to spice up your business".  Damit bin ich dann tatsächlich gestartet."

Mehr erfahren und Interview von Claus Roppel und René Rink anschauen:


Kommentare 0